Eiweißprodukte sind laut diversen Ernährungsstudien sinnvoll

Eiweißprodukte erleichtern das abnehmen und helfen schnell zum Muskelaufbau.Wieso ist das der Fall?
Der Körper verbraucht Energie, die in Form vonKohlenhydraten, Fett, Protein oder auch Eiweiß ist. Die nicht verbrauchte Energie aus Fett und Kohlenhydratenwird vom Körper in Fettzellen gelagert. Genau in diesem Schritt spielen die Eiweißprodukte eine wichtige Rolle, um das verhindern zu können. Aufgrund dessen bildet das Eiweiß die Baustoffe für die Körperzellen, was den Muskelaufbau unterstützt.

Muskel aufbauen und abnehmen

Eiweiß ist der Grundnährstoff für den Aufbau hochwertiger Muskulatur. Eine eiweißreiche Ernährung fördert die Regeneration und hilft sowohl beim Abnehmen, als auch beim Muskelaufbau. Eiweißprodukte lassen die Muskeln wachsen und machen länger satt. Eiweiße bzw. Proteine sind lebenswichtige Bausteine des menschlichen Körpers. Sie werden für die Produktion von Muskel-, Organ- und Blutzellen benötigt und sich essentiell für die Produktion von bestimmten Hormonen und Enzymen. Des Weiteren helfen die Proteine dabei, dass menschliche Immunsystem vor Krankheitserregern zu schützen.

Ca. 20% der täglich zugeführten Kalorien, sollte aus Eiweiß bestehen.Der menschliche Körper kann jedoch die meisten Eiweiße nicht selber produzieren und vom Menschen von außen zugeführt werden. Dieses sollte im besten Fall über eine Eiweißreiche Ernährung erfolgen. Dabei ist aber besonders auf die tägliche Menge zu achten. Das ist vor allem wichtig, weil der Körper tagtäglich die Körperzellen erneuert und dafür ausreichend Proteine zur Verfügung stehen müssen die eine hohe biologische Wertigkeit aufweisen. Am besten in eine Kombination von tierischen und pflanzlichen Proteinen.

Wenn der Körper zu wenig Eiweiß zur Verfügung hat, kann dieses schwerwiegende Folgen haben. Ein Mangel kann zu einem geistigen und körperlichen Leistungsabfall führen. Aber auch das Immunsystem wird anfälliger und so steigt das Risiko sich eine Infektionskrankheit zuzuziehen. Bei einer massiven Mangel über einem längeren Zeitraum, kann es zu Wachstumsstörungen führen und den Alterungsprozess beschleunigen. Auch können sich durch auftretende Wassereinlagerungen, Ödeme bilden. 

Bei besonderen Situationen, zum Beispiel Kraftsport, Muskelaufbau,Diät oder bestimmten Erkrankungen, sollte der höhere Eiweißbedarf von außen in Maßen durch z.B. Eiweißshakes, Riegel etc., gedeckt werden. Welche ergänzenden Eiweißprodukte es gibt, die sich dafür besonders gut eigenen, finden Sie hier: